Kangals

Diese Rasse ist nichts für jeden!

Seien Sie ehrlich zu sich selber wenn Sie mit dem Gedanken spielen sich einen solchen Hund anzuschaffen.

Leider gibt es inzwischen sehr viele dieser Herdenschutzhunde und deren Mischlinge die in Tierheimen und Notauffangstationen sitzen.

 

 

  • Der Kangal ist ein Hund der selbständig entscheidet wer oder was eine Gefahr für ihn und alles ihm anvertraute darstellt und neigt dann dazu Eigeninitiative zu übernehmen.
  • Er liebt es über ein großes Territorium zu wachen und meldet alles was ihm ungewöhnlich erscheint mit lautem Bellen! Vor allem in der Dämmerung und Nachts ist der Wachtrieb sehr stark.
  • Besucher werden im Beisein von Herrchen oder Frauchen toleriert und durchaus auch freundlich begrüßt. Aber meist enden die Vertraulichkeiten damit auch. Ohne den Hundehalter sollte man ein Grundstück welches von einem oder mehreren Kangals bewacht wird lieber nicht betreten.
  • Gleichgeschlechtlichen Artgenossen begegnen viele Kangals nicht unbedingt freundlich. Bei der größe dieser Rasse kann das zu Problemen führen.

 

 

Kontakt:

Bianca Hochstein &

Michael Gärtig

OT Neutrauchburg

Knollenhof 1

88316 Isny im Allgäu

 

T: 07562/912655

F: 032223491674

hochstein@hundeexpress.de